© iStock

Infoday Active and Assisted Living (AAL) Call 2018

15. Februar 2018
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Sensengasse 1, 1090 Wien

Im Fokus des europäischen AAL-Programmes steht die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen auf der Basis von Informations- und Kommunikations­technologien. Durch diese innovativen Entwicklungen wird die Lebensqualität älterer Menschen, ihre Selbständigkeit, Sicherheit und ihr Wohlbefinden gesteigert. Vor allem ein möglichst langes und selbständiges Leben im privaten Umfeld soll gewährleistet sein. Um eine hohe Anwendbarkeit und Akzeptanz der geförderten Produkt- und Dienstleistungsentwicklungen zu garantieren, sind End-AnwenderInnen in den Projektkonsortien vertreten.

Veranstalter

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Inhaltsbeschreibung

Für Anfang Februar 2018 ist die Eröffnung der Ausschreibung 2018 im Active and Assisted Living Programme (AAL Programme) geplant.

Die Ausschreibung 2018 bietet völlig neue Möglichkeiten für Projekte! Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über die neue, themenoffene Ausschreibung, das neue Förderformat "Small Collaborative Projects" und die Beteiligungsregeln zu informieren.

Lassen Sie sich inspirieren von einem Vortrag zum Thema "Enabling community-led innovation: a user centred design approach" sowie von Erfahrungen aus laufenden und abgeschlossenen Projekten. Darüberhinaus können Sie sich mit potenziellen Projektpartnern vernetzen und austauschen.

Downloads

Kontaktadresse

Dr. Gerda Geyer
Programmleitung
Tel.: +43 (5) 7755 4205
E-Mail: gerda.geyer@ffg.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang