© iStock

IKT Innovationen für INTelligente Energienetze

Potentialerhebung für Leuchtturmprojekte im Bereich „IKT für Intelligente Energienetze und –systeme.

Bibliographische Daten

Christian Derler, Christian Hartmann, Reinhard Padinger, Johanna Pucker, Heribert Vallant, Robert Hinterberger
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 187 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Obwohl die bereits vorhandenen für das Thema Energie relevanten Förderprogramme in vielen Fällen IKT-Aspekte berücksichtigen bzw. IKT-Lösungen in den Problemlösungen verwenden, gehen die Forschungsfragestellungen primär von der Energiewirtschaft aus. Die Innovationspotentiale des IKT-Sektors wurden daher nur teilweise genutzt.

Durch den neuen Fokus auf das Anwendungsfeld „Intelligente Energiesysteme und -netze" im Rahmen des Förderprogramms von IKT der Zukunft soll dieses Potential nun voll ausgeschöpft werden.

Das hohe Potential eines solchen integrierten Ansatzes von IKT– und Energieforschung wird vor allem am Beispiel Deutschland deutlich. Obwohl auch dort – vor allem im Vergleich zu Österreich - ein sehr großes Budget in die klassische Energieforschung fließt, wurden die international sichtbarsten Leuchtturmprojekte im Rahmen des Programms „E-ENERGY–IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft" entwickelt. Dieses Förderprogramm hat klar gezeigt, dass die Energiewende nur mit Informations- und Kommunikationstechnologien gelingen kann.

Ziel der vorliegenden Studie ist es, ausgehend von den IKT-Themenfeldern das Potential für Leuchtturmprojekte im Bereich „IKT für Intelligenten Energienetze und - systeme" in Österreich zu erheben. Als Leuchtturmprojekt wird ein vorbildliches Vorhaben bezeichnet, das neben dem eigentlichen Zweck auch eine Signalwirkung für zahlreiche Folgevorhaben haben soll.

Neben dem Erfolg ist daher auch ein großer Bekanntheitsgrad für das Thema Energieinformatik beabsichtigt. Aufbauend auf Analysen, internationalen Vergleichen sowie Stakeholder/innen-Interviews und Workshops wurden erstens Bedarfslagen und Themen der Energiewirtschaft erhoben.

Zweitens erfolgte eine Analyse und Bewertung der am Standort Österreich verfügbaren Potenziale im Bereich IKT und drittens wurden darauf aufbauend Themenvorschläge für potenzielle Leuchtturmprojekte sowie die mögliche Gestaltung einer entsprechenden Ausschreibung erarbeitet.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang